Selbsthilfegruppen
Du bist hier: Startseite » Selbsthilfegruppen

Selbsthilfegruppen

Angebote von Montag bis Sonntag

Der Verein für suchtfreies Leben Eigeninitiative e.V.bietet individuelle Beratung und Hilfe zur Selbsthilfe und stellt Räume für 8 Selbsthilfegruppen zur Verfügung.

Wir arbeiten zusammen mit Institutionen, die sich mit der gleichen Problematik befassen. Drei Selbsthilfegruppen werden z.B. angeboten von den Vereinen “Anderes Leben e.V.” und “Anonyme Alkohol­kranken­hilfe Berlin (AKB) e.V.” oder den Narcotics Anonymous Berlin.

Der Verein stellt sein Angebot auch in umliegenden Krankenhäusern vor. Von dort kommen viele an den Gruppen Interessierte, die nach der Entlassung eine Selbsthilfegruppe suchen.

Infoflyer zu den Gruppen hier zum Herunterladen

Wie Du an eine Selbsthilfegruppe kommst

  • Bei uns kannst Du einfach ins Dock Nord – unseren alkohol- und drogenfreien Treffpunkt – kommen und Dich erkundigen
  • oder per Email oder Telefon mit uns Kontakt aufnehmen
  • Teilweise ist auch ein direkter Kontakt zu den Selbsthilfegruppen per Email oder Telefon möglich
  • Ausführliche Informationen über die Gruppen

Wie funktionieren die Gruppen?

  • Wer teilnehmen kann
  • Wielange dauert eine Gruppensitzung?
  • Wird sie moderiert?
  • Worüber wird gesprochen?
  • Wieviele Teilnehmer:innen hat eine Gruppe?
  • Wechseln sie schnell?
  • Wie unterscheiden sich die Gruppen?

Organisation der Gruppen

Jede Gruppe hat eine gewählte Gruppensprecherin oder einen Gruppensprecher.

Der Verein hat einen “Stammtisch für alle Gruppensprecher*innen und Interessierte” sowie dem Vorstand ins Leben gerufen. Dort können die Gruppensprecher:innen von den Gruppen berichten, Anregungen für Neuerungen geben, hören die neuesten News vom Vorstand, bieten Hilfe an zum Malern, usw.

Die Sitzungen finden in 6-wöchigem Rhythmus statt und liegen im Dock Nord aus. Termine findet Ihr hier

Letzte Aktualisierung am 8. Juli 2021