Aktionen & Projekte
Du bist hier: Startseite » Treffpunkt & Cafe » Aktionen & Projekte

Aktionen & Projekte

Dock Nord wieder dabei am Protesttag am 5. Mai 2022!

Wir machen in der Zeit von Freitag, dem 29.04. bis Donnerstag, dem 5.5.2022 eine Bildausstellung in unseren Räumen über Inklusion. Vor dem Laden wird es einen Infostand geben, wo wir als Petition Unterschriften sammeln und der BVV der Grünen, Abteilung Gesundheit überreichen und die Bürger im Kiez informieren und aufklären, was alles Inklusion beinhaltet.

Für eine Petition für die dringende Beseitigung von Barrieren im öffentlichen Raum und an zentralen Punkten im Kiez werden Unterschriften gesammelt und der BVV der Grünen, Abteilung Gesundheit überreicht. Wir möchten die Bürger:innen im Kiez informieren und darüber aufklären, was Inklusion alles beinhaltet.

Die Erfahrung im letzten Jahr hat gezeigt, dass besonders auch Menschen mit Suchterkrankungen dem Thema der Inklusion zugewandt sind, und insbesondere das Thema Barrierefreiheit eine spezielle Konnotation erhält.

Wir planen die Unterschriften dem Bezirksbürgermeister von Berlin Mitte Herrn Stephan von Dassel zu überreichen.  

Die Protestaktion soll gezielt auf die Mobilitätsprobleme Behinderter aufmerksam machen, und die Menschen im Kiez zur Anteilnahme und Reflektion bewegen.

Wenn Ihr Lust habt, mitzumachen – kommt einfach vorbei im DockNord!

Ein paar Impressionen von der Aktion im Dock Nord

Fotos von Milan Koch

Mehr zum Protesttag

“Entstanden ist der Protesttag 1992 auf Initiative des Vereins Selbstbestimmt Leben, einer Interessenvertretung von Menschen mit Behinderung. Die Aktion Mensch hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Engagement rund um den 5. Mai zu bündeln. Ausgehend von der sozialpolitischen Lage entwickelt die Aktion Mensch jedes Jahr ein übergreifendes Motto, unter das die Organisationen und Verbände ihre Veranstaltungen stellen können.

Bei dieser Gelegenheit setzen sich die Vertreter*innen der Behindertenhilfe und -selbsthilfe gemeinsam für Fortschritte auf politischer und gesellschaftlicher Ebene ein. Darüber hinaus gelingt es aber auch, immer mehr Bürger*innen dafür zu gewinnen, sich für die Rechte von Menschen mit Behinderung zu engagieren und den Forderungen nach einer Gesellschaft für alle Menschen Nachdruck zu verleihen.”
https://www.aktion-mensch.de/was-du-tun-kannst/aktionstag-5-mai

Was zum Lesen und Testen

Suppe statt Gruppe!

Wir kochen weiter in der Coronazeit!

Täglich eine frisch gekochte
Mahlzeit zum Abholen

bis auf Weiteres geöffnet von
Montag bis Donnerstag 11-14 Uhr, Freitag 10-14 Uhr

Täglich frische Suppe zum Abholen für 4,00 Euro
und Freitags für 3,00 Euro (ab Januar 2022)

Bei Aktuelles finden Sie den Wochen-Speiseplan

Frauengruppe zum Thema SUCHT

Einfach vorbeikommen im Dock Nord – neue Frauen sind immer willkommen!

Wann?  Ab dem 5. Juni 2021 findet die Gruppe jeden 1. und 3. Samstag im Monat jeweils von 10.00 bis 12.00 Uhr statt. 

Nach Corona: Ankommen und gemeinsam frühstücken von 9.00 -10.00 Uhr, dann Gruppe von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Teilnehmerinnen: Alle Frauen, ob Betroffene oder Angehörige, sind herzlich eingeladen. Themen: Inhalte für die Gruppensitzungen werden gemeinsam besprochen und ausgewählt, für alle Süchte und Suchtprobleme

Januar 2022:
Zwischen 5 und 8 Frauen treffen sich am 1. und 3. Samstag im Monat. 

Vortrag am 5. März 2022 zu Selbstwertgefühl
mit Moderatorin und Couch Ines Krahn-
Thema Selbstwertgefühl- was bin ich mir selbst wert?  

Vortrag am 16. Oktober 2021: Frau Ines Krahn war bei uns mit dem Thema “Kaufsucht”. Alle waren begeistert, Gefühle kamen hoch und konnten gleich bearbeitet werden.  Die Gruppe war begeistert. Ines Krahn ist Dipl. Sozialpädagogin,Moderatorin, Dozentin und Coach.

Fragen & Kontakt:  Bei Fragen im Dock Nord anrufen oder eine Email schreiben.

Info-Flyer als pdf-Datei

Wir waren dabei: DER MARKT & DER LAUF für seelische Gesundheit

Informieren Sie sich über seelische Gesundheit und psychische Erkrankungen:
bipolaris e.V. hat in diesem Jahr wieder den DER MARKT & DEN LAUF für seelische Gesundheit veranstaltet.

An über 30 Marktständen konnte man viele Beratungsstellen, Krisendienste, Aus- und Weiterbildungsträger, Kliniken, Selbsthilfevereine und weitere Projekte treffen.

Der 10. September 2021 war auch der Welttag der Suizidprävention. Auch dazu wurden Beratungen nd Informationsstände angeboten.

Auch das DockNord hat teilgenommen.

WO: Zwischen Klinikum am Urban und Urban-Hafen
Dieffenbachstraße 1, 10967 Berlin-Kreuzberg

WANN: Freitag, 10. September 2021 zwischen 14:00 bis 18:30 Uhr

Ab 16:30 Uhr: DER LAUF für seelische Gesundheit führt rund um den Urbanhafen und über die Admiralbrücke in Berlin-Kreuzberg.

Weitere Informationen

Ausstellung zu Inklusion vom 2. – 9. Mai 2021

Protesttag 5. Mai – Meine Stimme für Inklusion!​

​​Am 5. Mai 2021 haben sich deutschlandweit Aktivist*innen für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung ein. “Mach auch du mit – gib deine Stimme für Inklusion!”

Wie Ihr seht, war auch das Dock Nord dabei und setzt sich für Inklusion ein. Wie beiligten uns an den Aktionen zum 5. Mai 2021 mit einer Ausstellung und einem Kiez-Informationsstand vor dem Cafe vom 2. bis 9. Mai 2021 – Sonntag bis Sonntag jeweils 11 – 16 Uhr.

Wenn Euch interessiert, wie der Stand bei der Umsetzung von Barrierefreiheit aussieht, hier eine Broschüre von der Aktion Mensch: “Ohne Barrierefreiheit keine Teilhabe!”

Einige Impressionen aus der Ausstellung

Letzte Aktualisierung am 7. Juni 2022