DockNord dabei: Protesttag 5. Mai 2022


Mit einer Bildausstellung über Inklusion und einem Infostand vor dem Cafe beteiligt sich das Dock Nord am Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen mit dem diesjährigen Motto: „Tempo machen für Inklusion – barrierefrei zum Ziel!“

Für eine Petition für die dringende Beseitigung von Barrieren im öffentlichen Raum und an zentralen Punkten im Kiez werden Unterschriften gesammelt und der BVV der Grünen, Abteilung Gesundheit überreicht. Wir möchten die Bürger:innen im Kiez informieren und darüber aufklären, was Inklusion alles beinhaltet.

Die Erfahrung im letzten Jahr hat gezeigt, dass besonders auch Menschen mit Suchterkrankungen dem Thema der Inklusion zugewandt sind, und insbesonder das Thema Barrierefreiheit eine spezielle Konnotation erhält.

Wir planen die Unterschriften dem Bezirksbürgermeister von Berlin Mitte Herrn Stephan von Dassel zu überreichen und die Beauftragte für Gesundheitsprävention Frau Scholz sowie die Vorstehende der BVV Frau Kamm am 5. Mai einzuladen. 

Die Protestaktion soll gezielt auf die Mobilitätsprobleme Behinderter aufmerksam machen, und die Menschen im Kiez zur Anteilnahme und Reflektion bewegen.

Wenn Ihr Lust habt, mitzumachen – meldet Euch im DockNord!

Letzte Aktualisierung am 8. April 2022


Skip to content